AGB’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese AGB sind Bestandteil des Kaufvertrags zwischen Ueli und Jürg Liesch, Weingut Treib 1, 7208 Malans, (nachfolgend Liesch Weine) und dem Käufer von Produkten von Liesch Weine (nachfolgend Kunde).

 

Bestellung

  Das Mindestalter für Bestellungen beträgt 18 Jahre. Mit der Bestellung bestätigt der Kunde, volljährig und mündig zu sein.

  Liesch Weine informiert den Kunden, falls eine Bestellung nicht wie gewünscht ausgeführt werden kann.

  Liesch Weine ist berechtigt, eine Bestellung abzulehnen, wenn berechtigte Gründe gegen eine Ausführung der Bestellung sprechen.

  Bestellungen, die zur Abholung aufgegeben werden, bleiben bis Ende Kalenderjahr reserviert. Danach hat Liesch Weine das Recht, über die bestellten Weine zu verfügen.

  Die Daten des Kunden werden ausschliesslich für den Bestellvorgang sowie für die Kundenbetreuung verwendet. Sie werden von Liesch Weine nicht an Dritte weitergegeben.

Preise

Alle Preise sind in CHF, inkl. 7.7 % MwSt., ab Weingut Treib.

Bezahlung

  Bezahlmöglichkeiten bei Abholung sind bar, gegen Rechnung zahlbar innert 30 Tagen netto, per Twint oder mit gängigen Bankkarten.

  Bezahlmöglichkeiten bei Bestellungen mit Versand sind gegen Rechnung zahlbar innert 30 Tagen netto oder per Twint.

  Liesch Weine behält sich das Recht vor, nach Eingang einer Bestellung eine Vorauszahlung zu verlangen.

Versand

  Liesch Weine liefert in die Schweiz und ins Fürstentum Liechtenstein.

  Die Versandkosten für Privatkunden werden entsprechend dem Warenwert der Bestellung berechnet:

bis CHF 100.- Bestellwert – CHF 10.- Versandkosten

von CHF 101.- bis 150.- Bestellwert – CHF 15.- Versandkosten

von CHF 151.- bis 200.- Bestellwert – CHF 20.- Versandkosten

von CHF 201.- bis 250.- Bestellwert – CHF 25.- Versandkosten

von CHF 251.- bis 500.- Bestellwert – CHF 30.- Versandkosten

ab CHF 501 Bestellwert – Gratisversand

  Der Versand erfolgt in der Regel am Dienstag nach Bestellungseingang mit Auslieferung zwei Arbeitstage später.

  Der Versand erfolgt in der Regel mit Vinolog, einem Service der Post. Nach einem erfolglosen ersten Zustellversuch kann der Empfänger bei der Poststelle kostenlos eine zweite Zustellung anfordern.

  Bei einer Deponierung an der Adresse des Kunden übernimmt Liesch Weine keine Haftung für Verlust oder Beschädigung.

Abholung

Eine Abholung bei Liesch Weine ist von Montag bis Samstag nach Vereinbarung möglich.

Gewährleistung

Wurde falsche oder schadhafte Ware geliefert, ist der Kunde verpflichtet, Liesch Weine innerhalb von 5 Arbeitstagen darüber zu informieren, um eine Entschädigung oder Richtigstellung zu erwirken.

 

 

Malans, 1. Februar 2022