Mémoire & Friends 2016

Mémoire & Friends geht zum letzten Mal im Kongresshaus Zürich über die Bühne. Danach wird das Gebäude saniert und schliesst für längere Zeit seine Türen. Ob es 2017 eine Fortsetzung dieser grossartigen Weinshow geben wird? Wir wissen es nicht. Kommen Sie deshalb noch einmal vorbei.

Informationen zum Farewell Tasting erhalten Sie hier.

Eröffnung des ersten Umweltvelowegs der Schweiz, 19. Juni 2016

Die Umweltvelowege werten die offiziellen Velorouten mit Erlebnisstationen zum Thema Umwelt auf. Mit zwei geführten Velotouren wird am 19. Juni die Strecke Zürich – Chur eröffnet. Die Route führt auch bei uns vorbei, und wir freuen uns, Partner dieses Herzensprojekts von Simone Hochstrasser zu sein.

Auch wenn Sie das Datum verpasst haben – sie können die Route und die Stationen auf der Strecke jederzeit selbständig entdecken. Die Südostschweiz hat am 18. Juni über die Geschichte des Umweltvelowegs berichtet.

2016 Umweltveloweg

2016 Umweltveloweg

Trend beim Schweizerischen Weinkonsum

Im Jahr 2015 wurde in der Schweiz erneut weniger Wein getrunken. Entgegen dieser Tendenz ist der Konsum von Schweizer Weinen gestiegen. Hauptverantwortlich für den Trend ist der Konsum von Rotweinen aus dem eigenen Land. Lieber Weinkunde: Sie haben den einheimischen Rotwein schon lange entdeckt. Schön, dass Sie zu den Trendsettern gehören!

Von Mai bis Oktober: wöchentliche Rebführungen und Degustationen

Die Arbeit vom ersten Rebschnitt bis zum Verkauf der fixfertigen Flasche ist ein vielseitiges und interessantes Geschäft. Besuchen Sie uns auf unserem Weingut mitten in den Reben und sehen Sie, wo die Trauben wachsen und die Weine produziert werden.
Im Rahmen der Raiffeisen-Aktion „Schweizer Weinregionen“ bieten wir jeweils am Freitag Führungen durch den Rebberg und Degustationen an. Raiffeisen-Mitglieder profitieren von einem vergünstigten Preis, aber auch Nicht-Mitglieder können das Angebot nutzen. Die Rebführungen sind für Kinder sehr geeignet. Das Mindestalter für die Degustation ist 18 Jahre.
Führung durch den Rebberg, 13:30 bis 14:15 Uhr
Degustation, 14:30 bis 16:00 Uhr

Hier erfahren Sie mehr über unser Angebot. Eine Anmeldung ist notwendig.